Zitronenkuchen

Zutaten:

  • 200g Bio-Vollrohrzucker oder Bio-Rübenzucker
  • 1 TL Vanillezucker (selbstgemacht: 1 Vanilleschote in ein Glas mit Zucker geben und ziehen lassen)
  • 4 Bio-Eier
  • 160 ml bayerisches Bio-Rapsöl
  • 150 ml Mineralwasser medium
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 1 Bio-Zitrone

Vermenge den Zucker mit dem Vanillezucker und füge nach und nach die Eier hinzu und verquirle alles schön bis es fluffig ist. Dann wird das Öl und Wass hinzugefügt, es entsteht nun eine flüssig-fluffige Masse. Bio-Mehl, das Päckchen Weinsteinbackpulver hinzufügen und weiter quirlen. Von der Bio-Zitrone die Hälfte der Schale abreiben und diese Hälfte dann noch entsaften und beides hinzugeben und vermengen. In gut gefetteten Backformen füllen und bei 180 Grad für ca. 30 min backen.

Ich hab noch Zitronenscheiben auf den Kuchen gelegt – vorm Backen 🙂

Zum Schluss kann man noch Puderzuckerglasur mit einem Schuss Zitronensaft drüber streichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart